Zahnkronen

Künstliche Zahnkronen ermöglichen es, auch stark geschädigte Zähne zu erhalten und vor weiteren Schäden zu schützen. In unserer Zahnarztpraxis in Zug bieten wir Ihnen vielfältige Lösungen für einen ästhetischen, stabilen und langlebigen Zahnersatz. Gerne beraten wir Sie persönlich, welche Möglichkeiten für Sie infrage kommen.
 

Was ist eine Zahnkrone?

Wenn von einer Zahnkrone die Rede ist, meinen wir damit meist den künstlichen Zahnersatz, der auf den natürlichen Zahn aufgesetzt wird. Streng genommen ist die Zahnkrone aber der aussen liegende Teil des natürlichen Zahnes. Den Ersatz dieser natürlichen Krone bezeichnen wir in der Zahnmedizin als Überkronung.

Eine künstliche Zahnkrone kann eingesetzt werden, wenn die natürliche Zahnkrone stark geschädigt oder optisch beeinträchtigt ist. Auch wenn der ganze Zahn durch ein Zahnimplantat ersetzt wird, setzen wir eine künstliche Zahnkrone auf das Implantat auf. Weiterhin können Zahnkronen als Verankerung einer Zahnprothese fungieren.

Zahnkronen können bei korrekter Oralhygiene ein Leben lang halten. Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, muss insbesondere der Bereich zwischen Zahnfleisch und Krone sorgfältig gepflegt werden. Auch die Materialqualität und die Art der Befestigung haben einen Einfluss auf die Haltbarkeit von Zahnkronen.
 

Zahnkrone: Ablauf der Behandlung

Vor der Entscheidung zu einer Zahnkrone findet eine gründliche Voruntersuchung statt. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist es, dass die Zahnwurzel intakt und das Zahnfleisch gesund ist. Ausserdem muss der Zahn fest im Kieferknochen sitzen. Ist dies gewährleistet, erstellt der Zahnarzt einen Abdruck von Ihrem Gebiss und bestimmt Ihre Zahnfarbe. Die Zahnkrone wird nun im Labor für Sie individuell angefertigt.

Das Einsetzen der Zahnkrone erfolgt in einem zweiten Termin, sobald Ihre Zahnkrone fertig ist. Wir verwenden hierfür einen speziellen Zement, der entsprechend dem verwendeten Kronenmaterial ausgewählt wird. Nach der Behandlung stellen Sie möglicherweise eine erhöhte Temperaturempfindlichkeit oder eine Empfindlichkeit beim Aufbeissen fest. Sollten diese Beschwerden länger als ein paar Tage andauern, überprüfen wir die Zahnkrone in Zug nochmals.
 

Welche Arten von Zahnkronen gibt es?

Künstliche Zahnkronen unterscheiden sich hinsichtlich der Grösse, Materialbeschaffenheit und Art der Verankerung.

In unserer Zahnarztpraxis in Zug arbeiten wir mit Teilkronen und Vollkronen. Vollkronen ersetzen die gesamte natürliche Zahnkrone und sind dem natürlichen Zahn möglichst originalgetreu nachempfunden. Teilkronen ersetzen lediglich den geschädigten Bereich, wodurch wir die natürliche Zahnsubstanz weitgehend erhalten können.

Je nach verwendetem Material werden Zahnkronen in mehrere Kategorien eingeteilt. Welche Zahnkrone im individuellen Fall optimal geeignet ist, hängt unter anderem vom Belastungsgrad und den ästhetischen Anforderungen ab.

Verblendkrone

Verblendkronen bestehen aus Metall und sind mit Keramik oder Kunststoff beschichtet. Dadurch können sie dem natürlichen Zahn optisch angepasst werden. Verblendkronen werden vor allem für die Schneidezähne und die vorderen Backenzähne verwendet, also für die sichtbaren Bereiche.

Die Verblendkrone ist eine günstige Alternative zur Vollkeramikkrone, wobei Verblendkronen aus Kunststoff im Vergleich zu keramikbeschichteten Kronen nochmals preiswerter sind. Zudem können sie bei Bedarf unkompliziert repariert werden.

Nachteilhaft sind hingegen die höhere Plaque-Anfälligkeit, eine gesteigerte Temperaturempfindlichkeit sowie das Risiko allergischer Reaktionen gegen die Metallkrone. Zudem können Verblendkronen aus Kunststoff nach längerer Tragezeit Verfärbungen entwickeln. In Einzelfällen kann sich auch das Zahnfleisch zurückbilden, wodurch die dunklen Metallränder sichtbar werden.

Metall- oder Vollgusskrone

Goldkronen oder Metallkronen können in den nicht sichtbaren Bereichen eingesetzt werden. Sie sind in der Regel gut verträglich, bruchstabil und haben eine hohe Lebensdauer. Die Herstellung gestaltet sich vergleichsweise einfach und somit kostengünstig. Allerdings kann es durch Reaktionen mit umliegenden behandelten Zähnen zu Geschmacksstörungen oder Korrosion kommen. Eine gesteigerte Temperaturempfindlichkeit ist ebenfalls möglich.

Mantel- oder Vollkeramikkrone

Keramikkronen kommen dem natürlichen Zahn farblich näher als jede andere Krone. Dadurch sind sie die ideale Option für einen ästhetisch anspruchsvollen Zahnersatz. Auch bei einer Rückbildung des Zahnfleisches werden keine dunklen Ränder sichtbar. Vorteilhaft ist zudem die gute Bioverträglichkeit und Temperaturisolation.

Vollkeramikkronen sind verglichen mit anderen Zahnkronen relativ teuer. Auch ist zu berücksichtigen, dass aufgrund der geringeren Bruchfestigkeit mehr Material benötigt wird. Das bedeutet, dass wir mehr von der natürlichen Zahnsubstanz abschleifen müssen, um die Keramikkrone zu befestigen. Dadurch kann es zu Reizungen der Nerven kommen.

Eine Sonderform der Vollkeramikkrone ist die Mantelkrone. Mantelkronen aus Keramik umhüllen den natürlichen Zahn und sind diesem optisch angeglichen. Sie werden insbesondere im Frontzahnbereich eingesetzt.

Vollkunststoffkronen

Kunststoffkronen werden in der Regel nicht als endgültiger Zahnersatz eingesetzt, sondern verschliessen den Zahn übergangsweise, bis der eigentliche Zahnersatz fertiggestellt ist. Vollkunststoffkronen können individuell angefertigt werden, wobei als Provisorium auch vorgefertigte Standardkronen zum Einsatz kommen.
 

Zahnkrone: Welche Kosten fallen an?

Die Kosten für eine Zahnkrone können im Einzelfall erheblich variieren. Der endgültige Preis ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie Material, beauftragtem Labor und der Qualifikation des Zahnarztes. In unserer Zahnarztpraxis in Zug beraten wir Sie gerne ausführlich, welche Kronenarten für Sie infrage kommen würden und welche Kosten jeweils zu veranschlagen wären.
 

Zahnkronen für ein strahlendes Lächeln

Unabhängig von der medizinischen Notwendigkeit werden Zahnkronen sehr häufig auch aus ästhetischen Gründen eingesetzt. Eine hochwertige Zahnkrone kann insbesondere bei Verfärbungen, grösseren Füllungen oder stark beschädigtem Zahnschmelz eine sinnvolle Lösung sein. Die makellose Optik der Zahnoberfläche wird wiederhergestellt, was gerade im Frontzahnbereich wichtig ist.

Gerne beraten wir Sie persönlich, ob eine Zahnkrone für Sie die richtige Wahl ist und welche Behandlungsoptionen es gibt. In einem persönlichen Gespräch beantwortet einer unserer Zahnärzte alle Ihre Fragen zum Thema Zahnkrone. In Zug sind wir persönlich und telefonisch gerne für Sie da.

Ihre Vorteile

  • An 365 Tagen für Sie da – auch sonntags
  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Fr 8-19 | Sa 9-16 | So 9-12 Uhr
  • Spezialisten für Oralchirurgie & Zahnimplantate
  • Notfall Zahnarzt
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

BEWERTUNGEN VON GOOGLE


Kontakt

Zahnärzte Bahnhof Zug – Partner of swiss smile
Im SBB Gebäude
Bahnhofplatz, 2. OG rechts
6300 Zug

info@zahnaerztebahnhofzug.ch
041 511 94 08

Mo - Fr: 08:00 - 19:00
Sa: 09:00 - 16:00
So: 09:00 - 12:00

Wir befinden uns im Bahnhofgebäude von Zug, im 2. OG rechts. Am besten erreichen Sie uns mit dem Glaslift vor der Zuger Apotheke. Öffentliche Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Sie erreichen uns auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir haben für Sie an 365 Tagen im Jahr geöffnet.


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung